+43 650 5927677

Vereinbaren Sie Ihren Termin!

NEWSLETTER ABONNIEREN

Ayurvedisch kochen für mehr Gesundheit und Lebensfreude

Ayurveda

Kochen soll das Leben schmackhaft machen

"Kochen soll das Leben schmackhaft machen, denn es ist der Treibstoff, der dich zum Erblühen bringt."

Kochevents finden regelmäßig statt. Informationen, Kochrezepte und weitere Termine finden Sie auf dieser Seite.

Shuna

Mit ayurvedischeN Kochen zu mehr Gesundheit und Lebensfreude!

Ayurveda ist ein ganzheitliches und umfassendes System, in dem auch die Ernährung eine zentrale Rolle in der Gesunderhaltung von Körper und Seele spielt. Im Sinne der Harmonisierung von Körper, Geist und Seele und der Herstellung eines Gleichgewichts wird die Ernährung individuell auf die momentane Konstitution des Menschen abgestimmt. Wohlschmeckenden Speisen sollen die Gesundheit fördern und dabei helfen, Störungen und Ungleichgewichte der Doshas (Vata, Pitta und Kapha – diese bilden die Konstitution des Menschen) zu beheben.

Die ayurvedische Küche – nicht nur gesund, sondern auch schmackhaft!

Als gelernte Köchin habe ich Freude daran, zu zeigen, wie man mit hochwertigen und regionalen Zutaten diese köstlichen und zugleich gesunden Gerichte in heimische Kochtöpfe zaubern kann!
In meinen Kochkursen verrate ich auch gerne Tipps und Tricks zur kreativen Entfaltung!

Kressgasse 1, 2700 Wiener Neustadt
Eingang über Seminar 21
Weitere Infos bei der Anmeldung!

Zur Anmeldung

Rezept des Monats September | Bunter Risotto mit Gemüse

Für 4 Personen
Zutaten:

  • 1 EL Ghee
  • 4 ½ Tassen Wasser
  • 2 Tassen Risotto Reis
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 roter Paprika
  • ½ gelbe Paprika
  • ½ Zucchini
  • 100 g grüne Erbsen
  • 3 Nelken
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 EL Currymischung
  • ½ TL Thymian
  • 1 EL Balsamico- Essig
  • 40 ml Schlagobers
  • 1 EL Parmesankäse
  • Salz

Zubereitung:
1) Die Zwiebel und Knoblauch schälen und in dünne Streifen/Halbringe schneiden. Des Paprikas und Zucchini waschen und in feine Streifen schneiden.
2) Das Ghee in einer Kasserolle erhitzen, die Nelken und Kreuzkümmelsamen anrösten. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und kurz anbräunen lassen.
3) Kurkuma und Currymischung dazugeben, umrühre. Nun das Gemüse ebenfalls in die Kasserolle geben und anbraten.
4) Den Risotto-Reis dazugeben und das Wasser auffüllen. Etwas salzen und 25 Minuten köcheln lassen.
5) Das Schlagobers und den Thymian untermischen und kurz mitköcheln lassen.
6) Nun den Herd ausschalten, Balsamico und gerieben Parmesankäse über den Risotto geben, vorsichtig unterrühren und im geschlossenen Topf noch ca. 5 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte nachziehen lassen.

Spezielle Empfehlungen für jedes Dosha:
Vata: Die Paprika durch Aubergine und Karotte ersetzen.
Pitta: Die Nelken durch Kardamomkapseln ersetzen
Kapha: Schlagobers und Parmesan weglassen und stattdessen ein bisschen Gemüsebrühe zufügen.

Rezept des Monats Juli | Auberginensalat


  • 1 EL Ghee
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Auberginen
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Majoran
  • ½ TL Pfeffer
  • 3 gepresste Knoblauchzehen
  • 200 g Schafskäse
  • Frischer Dill

Das Ghee in einem Topf erhitzen und die gewürfelten Tomaten und Zwiebeln darin anbraten.
Die in Würfel geschnittenen Auberginen, den Majoran und das Salz in den Tomatensud geben. Bei mittlerer Hitze und geschlossenen Deckel 20 Minuten garen.
Die Auberginen etwas abkühlen lassen und mit Schafkäse, Knoblauch, Pfeffer und frischen Dill fein hacken oder Pürieren.
Kalt als Beilage zu Reis, Gemüse oder Salat genießen.